Abluftreinigungsanlage ASA-1

DLG Prüfbericht

Abluftreiniger gewinnen in Zukunft für Tierhaltungsanlagen immer mehr an Bedeutung, da von Genehmigungsbehörden immer häufiger effektive Emissionsminderungssysteme gefordert werden. Diese steigern die Akzeptanz von Tierhaltungsanlagen in der Bevölkerung und schonen die Umwelt.

Der ASA-1 ist speziell für die Hähnchenaufzucht entwickelt worden. Es wurde hier besonders auf Anwenderfreundlichkeit und Betriebssicherheit wertgelegt.
Das Ziel war, dass Anwendern möglichst wenig zusätzlicher Zeitaufwand durch den Einsatz einer Abluftreinigung entsteht. Es ist UNS gelungen!

Funktionsbeschreibung

Der ASA-1 ist ein einstufiger Chemowäscher. Das von Anisol entwickelte und geschützte Volumenregelsystem ist ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt für Emissionsminderungssysteme. Durch beidseitiges Besprühen der Filterwand in Verbindung mit einer gleichbleibend hohen Luftgeschwindigkeit werden gute Abscheideleistungen erreicht. Die Stallabluft wird in den ASA-1 gedrückt, druckstabile Ventilatoren sind nicht erforderlich. Um die Waschwasserverdunstung möglichst gering zu halten, ist ein Tropfenabscheider installiert. Um eine sichere Abscheideleistung zu gewährleisten, wird der ASA-1 mit einem pH-Wert von 3,5 im Waschwasser betrieben. Der pH-Wert wird durch Zugabe von Schwefelsäure konstant gehalten. Nach Starten am Aufzuchttag 0 läuft die Anlage bis zum Aufzuchtende vollautomatisch.

Funktionszeichnung

Abluftreiniger ASA-1

Vorteile

• Keine druckstabilen Ventilatoren erforderlich
• Bei Giebellüftung ist kein Umbau nötig.
• ASA-1 wird durch Luftvolumenstrom gesteuert, somit für jede Lüftungstechnik geeignet
• Geringer Wartungsaufwand
• Automatische Reinigung möglich
• Geringer Waschwasseranfall (150mS/cm)
• Minimale Reinigungsarbeiten
• Anwenderfreundlich